INTEGRI Skulptur:

Die INTEGRI-Skulpturen verkörpern die komplexen Zusammenhänge rund um die menschliche Gesundheit und gleichzeitig das notwendige Netzwerk zur Erhaltung derselben. Die organische Struktur und gleichzeitig transparente Erscheinung der INTEGRI-Awards vermitteln dabei kühle Eleganz und modernes Design. Die ausdrucksvolle und gleichzeitig zerbrechlich wirkende Wabenstruktur verleiht den Skulpturen besondere Leuchtkraft und Schönheit. Sie steht für die notwendige interdisziplinare Zusammenarbeit der Akteure im Gesundheitswesen, die eine Integrierte Patientenversorgung ermöglichen - für die intelligente Vernetzung der Leistungserbringer, Kostenträger und Patienten. Glas ist Sinnbild für Kommunikation und Offenheit, es vermittelt ein Gefühl der Transparenz und Leichtigkeit. So steht der INTEGRI-Award für transparente Lösungen in Bezug auf die Komplexität von Infrastruktur, Informationen, Netzwerken und Prozessen im Bereich der Integrierten Versorgung.

Künstler:

Robert Comploj

Die Glashütte Comploj – das ist der Glasbläser Robert Comploj mit seinen Mitarbeitern. Die Glashütte wurde im Sommer 2013 in Traun eröffnet und übersiedelte im Sommer 2017 nach Wien. Sie ist Schauwerkstatt und Galerie zugleich. Robert Comploj ist ein junger, aber bereits international erfahrener und renommierter Glasbläser. Die Glashütte ist mit ihrer speziellen Her­stellungs­technik die einzige ihrer Art in Österreich: Aus alten vene­zianischen Techniken, verbunden mit skandinavischem Designeinfluss entstehen einzig­artige Glasobjekte. Robert Comploj greift dabei auf jahr­hunderte­altes Wissen zurück und kombiniert es mit modernem Design und kräftigen Farben. Daraus entsteht Glaskunst auf höchstem Niveau: Von der Vase bis zur Installation – jedes Glasobjekt ist ein handgefertigtes Unikat mit eigenem und unver­kenn­barem Charakter.